Fußballer meistern Vorrunden souverän

In dieser Woche standen bei den Fußball-Stadtmeisterschaften der Schulen im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ die Vorrunden in den Wettkampfklassen II (Jhrg. 02-04) und III (Jhrg. 04-06) auf dem Programm.

Dabei hielten sich die beiden Teams des Gymnasiums Rheindahlen schadlos und konnten sich souverän für die Endrunde, die voraussichtlich in zwei Wochen stattfinden wird, qualifizieren.

Am Dienstag hatten die Jungen der WK II vorgelegt und unter der Leitung von Coach Björn Eckert alle drei Spiele gewinnen können. Auf ein knappes 2:1 gegen die Gesamtschule Volksgarten folgten zwei deutliche Triumphe über die Hauptschule Heinrich-Lersch (5:0) und die Kath. Hauptschule Neuwerk (6:0).

Nur einen Tag später, am heutigen Mittwoch, zog dann die WK III-Mannschaft mit Trainer Tim Berger nach. Zwei Siege in zwei Spielen, dazu noch ohne Gegentor (3:0 gegen das Gymnasium Am Geroweiher und 9:0 gegen das Math. Nat. Gymnasium), bedeuteten auch hier Platz 1. Dabei zeigte die junge Truppe eine geschlossene Mannschaftsleistung. Mit dabei waren Malte Pesch, David Bartsch, Noel Janitz, Julius Symes, Luca Leuchter, Jan Pflipsen, Olivier Kramp, Philipp Junker, Kris Pöstges, Luis Felske, Albion Hajra, Leo Stegner (C), Leonit Popova und Anton Höpfner.

 

Die siegreiche WK II-Mannschaft

 

U18-Wahl am Gymnasium Rheindahlen

Neun Tage sind es noch bis zur Bundestagswahl. Doch bereits heute wurde am Gymnasium Rheindahlen gewählt!

Auf Initiative der SV fand im PZ zum ersten Mal die sogenannte U18-Wahl des Landesjugendrings NRW statt, bei der Schülerinnen und Schüler, die altersbedingt noch nicht wahlberechtigt sind, trotzdem die Möglichkeit haben, ihre Stimme abzugeben. Selbstverständlich fließen die Ergebnisse nicht in die Wahlentscheidung der Bundestagswahl ein, dennoch soll die U18-Wahl zeigen, dass junge Menschen durchaus dazu in der Lage sind, sich eine eigene politische Meinung zu bilden. In diesem Zusammenhang wurde die Wahl im Vorfeld vor allem im Politik- und SoWi-Untericht thematisiert, wobei die Schülerinnen und Schüler nicht nur politische Abläufe kennenlernten, sondern sich auch kritisch mit Inhalten und Programmen auseinandersetzen sollten.

Den Höhepunkt bildete sicherlich die Podiumsdiskussion, die am heutigen Freitag unmittelbar vor der Stimmabgabe im vollbesetzten PZ stattfand. Hierzu hatten sich dankenswerterweise die Bundespolitiker Dr. Günter Krings (CDU), Gülistan Yüksel (SPD), Stefan Dahlmanns (FDP), Sebastian Merkens (Die Linke) und Peter Walter (Bündnis 90/Die Grünen) zur Verfügung gestellt, die eine Stunde lang von den Moderatoren der SV, Mira Knübben und Phil Lipperson, mit zuvor gesammelten Fragen der Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums konfrontiert wurden.

Im Anschluss stand dann für die Stufen 7 bis Q2 zum ersten Mal im Leben der Gang zur Wahlurne an. Zufrieden zeigten sich im Anschluss sowohl das Schülersprecher-Team Mira und Phil als auch die SV-Lehrer: Insgesamt also eine rundum gelungene Veranstaltung! Vielleicht mit einer Fortsetzung in vier Jahren…

 

IMG-20170915-WA0013

IMG-20170915-WA0012

IMG-20170915-WA0017

 

Neue Sextaner seit einer Woche am Gymnasium!

Mittlerweile haben sie sich schon fast gänzlich eingelebt. Seit nunmehr einer Woche sind 71 neue Sextaner Teil der Rheindahlener Schulfamilie. Nach den ersten Schultagen, die dem Kennenlernen der neuen Gesichter und der ungewohnten Umgebung dienten, nehmen sie mittlerweile am regulären Unterrichtsgeschehen teil. 

Das Gymnasium Rheindahlen heißt euch herzlich willkommen!

Hier einige Impressionen des Schulbeginns:

DSC00516

DSC00522

IMG_6691

IMG_6697

k-IMG_6713

k-IMG_6724

k-IMG_6727