Endlich leichter lernen!

Liebe Eltern,

Am Montag, den 5. November, findet um 19:00 Uhr in der Aula im Gymnasium Rheindahlen die Veranstaltung „Endlich leichter lernen“ von Jürgen Möller statt, in der auf spannende und amüsante Weise  und vor allem für Schülereltern außerordentlich hilfreiche Lerntipps und -strategien vorgestellt werden.

Natürlich möchten wir die Plätze zuerst Ihnen, den Eltern unserer Schule, zur Verfügung stellen, allerdings auch Eltern anderer Schulen die Möglichkeit geben, sich mit diesem wichtigen Thema zu beschäftigen und ihre Kinder zu fördern.

Damit dieser interessante und empfehlenswerte Vortrag von Jürgen Möller zum Thema „Endlich leichter lernen!“ also möglichst viele Eltern erreichen kann, bitten wir Sie, sich hier baldmöglichst anzumelden (bitte hier klicken!)

Angaben zur Veranstaltung:

Wann: 05.11.2018 (Montagabend), 19:00 Uhr

Wo: Pädagogisches Zentrum Gymnasium Rheindahlen (Einlass ab 18:30h)

Dauer: 90 min.

Fußballer sind Stadtmeister!

Am heutigen Dienstag lagen bei den Fußballstadtmeisterschaften der Schulen Freud und Leid im Rheindahlener Lager dicht beieinander.

Auf der Bezirkssportanlage Lürrip waren sowohl die WK II-Jungen (Jahrgänge 2003-2005) als auch die WK III-Jungen (Jahrgänge 2005-2007) zunächst erfolgreich ins Turnier gestartet. Die zwei Auftaktsiege (4:0 gegen das Franz Meyers Gymnasium in der WK II, 3:0 gegen das Stift. Hum. Gymnasium in der WK III) machten Lust auf mehr. Und tatsächlich sollten die nächsten beiden Spiele noch besser verlaufen. Die ältere Auswahl besiegte das Stift. Hum. Gymnasium mit 6:1, während die jüngere Mannschaft gegen die Realschule Volksgarten sogar mit 6:0 die Oberhand behielt.

In den abschließenden Partien des Tages ging es damit jeweils um den Turniersieg. Nach einem hart umkämpften Match trennte sich die WK III-Truppe 1:1-Unentschieden von der Gesamtschule Hardt, die nur aufgrund des besseren Torverhältnisses den Titel holen konnte. Entsprechend groß war die Enttäuschung auf Rheindahlener Seite.

Die WK II-Auswahl wollte es im Anschluss besser machen und ließ beim 10:0 über die tapfer kämpfende Geschwister Scholl-Realschule zu keinem Zeitpunkt Zweifel daran. Somit heimste das Team nicht nur den Stadtmeistertitel, sondern auch die Qualifikation für die erste Regierungsbezirksrunde ein. Herzlichen Glückwunsch!

Bereits in den Vorwochen waren die WK III-Mädchen knapp im Finale der Stadtmeisterschaften gescheitert, während die WK I-Jungen (Jahrgänge 1999-2003) die Vorrunde souverän meistern und sich für die Finalrunde am 30. Oktober qualifizieren konnten.