Alle Beiträge von Tim Berger

Gymnasium Rheindahlen engagiert sich für ein sauberes Rheindahlen

Auch in diesem Jahr hat sich das Gymnasium Rheindahlen wieder am Frühjahrsputz beteiligt, der am Samstag, 16.3., im ganzen Stadtgebiet stattgefunden hat. 35 Kinder, Eltern und Lehrer opferten ihre Freizeit, um sich pünktlich um zehn Uhr morgens mit Müllsäcken, Zangen und Besen an die Reinigung des Gebietes zwischen Geusenstraße, Baumlehrpfad und Andreas-Bornes-Straße zu machen. Der Wettergott zeigte sich gnädig und mit vereinten Kräften wurde auch das Gebüsch nach Müll durchsucht. So wurden selbst Fahrradteile und ein Verkehrsschild zutage gefördert! Schon nach zwei Stunden konnten alle Teilnehmer zufrieden über ein sauberes Schulgelände nach Hause gehen, in der Hoffnung, dass dieser Zustand möglichst lange anhält.

Erster Newsletter versandt

Kunstausstellung in der Schriefersmühle, Podiumsdiskussion „Migration“, das große Jahrgangsstufensportturnier und vieles mehr: Das Jubiläumsjahr des Gymnasiums Rheindahlen hatte schon einige besondere Höhepunkte zu bieten. In der vergangenen Woche kam ein weiterer hinzu.

Pünktlich zum 50jährigen Geburtstag unserer Schule und getreu dem Jubiläumsmotto „Stärker als die Zeit“ geht das Gymnasium Rheindahlen auch im digitalen Zeitalter neue Wege. So wurde am vergangenen Donnerstag der erste Newsletter der Schulgeschichte versandt. Auf diesem Weg möchten wir nicht nur unsere derzeitige Schüler- und Elternschaft, sondern auch unsere ehemaligen Schüler/innen und Lehrer/innen wie auch Freunde und alle anderen Interessierten über aktuelle Entwicklungen und Veranstaltungen rund um das „Gymnasium im Grünen“ informieren.

Wer Interesse hat, den Newsletter zu abonnieren, kann dies auf der Startseite unserer Homepage tun.

 

Gold für Q1-Künstlerinnen

Beim Astra Direct-Kunstwettbewerb haben einige Schülerinnen der Q1  die begehrte „Auszeichnung in Gold“ erhalten. Dazu konnten sich die jungen Künstlerinnen auch noch über eine Geldspende in Höhe von 100€ für den Förderverein der Schule freuen. Prämiert wurde ihre künstlerische Gestaltung eines großen Spindschrankes zum Thema „Bilder nach Bildern“.

Herzlichen Glückwunsch!