Englisches Theater am Gymnasium Rheindahlen

Die Gabe der Imagination – Englisches Theater am Gymnasium Rheindahlen

Die Geschwister Bobbie (Roberta), Peter und Phyllis leben ein sorgenfreies Leben mit ihren Eltern in London. Dieses Glück wird jäh zerstört, als eines Abends zwei Gentlemen an die Tür klopfen, um den Vater der Kinder abzuholen. Von nun an müssen sie, so erklärt es ihnen ihre Mutter, „arm spielen“ und in einem kleinen Haus auf dem Lande leben. Zunächst missfällt den Kindern ihre neue Situation, dann aber entdecken sie die nahe gelegene Eisenbahnlinie und beschließen, dem vorbeifahrenden Zug täglich zu winken. Er soll ihre Liebe zu ihrem Vater nach London tragen. Und auch sonst entwickelt sich ihr Aufenthalt in Yorkshire zu einem wahren Abenteuer, bei dem viele Aktionen mit der Eisenbahn und den liebenswürdigen Menschen am Bahngleis in Verbindung stehen. 

„The Railway Children“ ist eine Adaption des in England beliebten gleichnamigen Kinderbuches der Autorin Edith Nesbit. Die English Drama Group des Gymnasiums Rheindahlen, die es erst seit diesem Schuljahr als neugegründete AG gibt und derzeit aus Schülerinnen und Schülern der Klassen 5, 8 und 9 besteht, hat sich der warmherzigen und rührenden Geschichte angenommen und sie in ein abendfüllendes Theaterstück umgewandelt.

Dabei war es nicht ganz leicht, die verschiedenen Episoden der Geschichte auf der Bühne zu realisieren. Schließlich musste eine große Dampflokomotive mehrmals durch das Bühnenbild fahren oder die Kinder mussten durch einen Eisenbahntunnel wandern. Die Inszenierung setzte dabei ganz auf die Gabe der Imagination der Zuschauer. Mit einfachsten Mitteln von Licht, Ton und selbstgebastelten Requisiten und der eindrucksvollen Darstellungskraft der jungen Schauspieler gelang es aber, dies ganz wunderbar umzusetzen.

Sowieso ist die schauspielerische Leistung der Akteure nicht zu gering zu schätzen, haben sie doch in kürzester Zeit das über 60-seitige Skript auswendig gelernt und die Aussprache der englischen Worte nahezu perfektioniert. Der Erfolg der Aufführung bestärkt die Truppe, sich auch in Zukunft an weiteren literarischen Stoffen in englischer Sprache zu versuchen. Vielleicht sogar schon im kommenden Jahr mit einem selbstgeschriebenen Stück? Die Zukunft wird zeigen, wie sich die AG im Angebotskanon der Schule wird festigen können.

Christin Steins

IMG_0564

IMG_0555

IMG_0490

IMG_0468

IMG_0428