Fußball-Teams erreichen Finale

In dieser Woche fanden die Vorrunden der jährlichen Schul-Stadtmeisterschaften der Jungen im Fußball statt. Bereits am Dienstag konnte sich hierbei die WKII-Vertretung des Gymnasiums Rheindahlen (Jahrgänge 2004/2005) durchsetzen. Beim Turnier in Lürrip reichten zwei ungefährdete Siege (4:0 gegen die KHS Neuwerk und 2:0 gegen die Gesamtschule Volksgarten) zum Einzug in die Finalrunde am 1.10. an selber Stelle. 

Dort werden dann auch die Fußballer der Jahrgänge 2006/2007 ihren Stadtmeister ausspielen – mit Rheindahlener Beteiligung. Am heutigen Donnerstag machten es die WKIII-Fußballer nämlich ihren älteren Mitschülern nach und qualifizierten sich souverän für die Endrunde. Auf einen imposanten 11:0-Erfolg über das Gymnasium Odenkirchen folgte ein 2:0 gegen die Realschule Wickrath, deren starken Spielmacher man über die gesamte Spieldauer nicht ins Spiel kommen ließ. Insgesamt zeigte das Team eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der ein Rädchen ins andere griff. 

Vielleicht sind die Erfolge auch ein gutes Omen für die Mädchen der Wettkampfklasse III, für die es am kommenden Mittwoch ab 10:30 Uhr auf der Ernst-Reuter-Sportanlage direkt um den Titel geht. Die jüngste Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2008/2009) greift erst im Frühjahr 2020  ins Geschehen ein.