Judokas und Fußballer eine Runde weiter

Was für ein Tag für den Sport am Gymnasium Rheindahlen!

Am heutigen Mittwoch waren gleich drei Teams aus Rheindahlen in Bezirksrunden gefordert – und immerhin zwei von ihnen konnten sich souverän durchsetzen!

Die Judokas waren beim Bezirksfinale in Duisburg mit einem männlichen und einem weiblichen Team gemeldet. Während die Jungs letztlich auf dem 6. Platz landeten, konnten die Mädchen in der Besetzung Laura Hiller, Lisa Hiller, Phoebe Klein, Paula Kerkow, Anastasia Sitnikow und Julia Nossek den Titel erringen und sich zur Freude von Sportlehrerin Ulrike Scherbarth für das Landesfinale NRW qualifizieren.

Ganz so weit sind die Fußballer der Wettkampfklasse II noch nicht. Am heutigen Mittag konnte die von Sportlehrer Jan Schroers trainierte Mannschaft aber – nach dem Gewinn der Stadtmeisterschaft im vergangenen Herbst – auch die 1. Runde der Regierungsbezirksmeisterschaften in Willich für sich entscheiden. In drei Spielen gegen die Stadtmeister aus Krefeld sowie die Kreismeister aus Kleve und Viersen hielt man sich schadlos und qualifizierte sich in beeindruckender Manier für die Finalrunde des Regierungsbezirks Düsseldorf Anfang Mai.

Man darf also gespannt sein, wie weit es für die beiden erfolgreichen Teams noch gehen wird. Wir drücken die Daumen!