Lennard Schumacher gewinnt Vorlesewettbewerb

Klein aber fein war das Publikum, bestehend aus ca. 30 Schülern und Schülerinnen, die in diesem Jahr ihre Klassensieger am 03.12.2021 beim Wettbewerb um den Schulsieg im großen PZ unterstützten.

Jonah Böckem und Hannes Kölling (6b), Helena Templer und Lennard Schumacher (6b) sowie Hannah Peltzer und Leni Rudolph (6c) hatten sich bei den Klassenentscheiden gegen ihre Mitbewerber durchgesetzt und lasen nun vor, um das Gymnasium Rheindahlen in der nächsten Runde beim Stadtentscheid vertreten zu dürfen.

Bewertet wurden sie dabei von einer Jury bestehend aus den Schülerinnen Maja Dahmen (Q1) und Sophie Strecker (Q2), der Elternvertreterin Frau Pöstges, der Deutschlehrerin Frau Sadler sowie der Schulleiterin Frau Piepers.

In der 1. Runde lasen alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen 3-minütigen Auszug aus einem selbst ausgewählten Roman vor. Hier hörte man neben klassischen Lektüren wie „Der kleine Hobbit“  von J.R.R. Tolkien und „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ von J.K. Rowling auch Stellen aus aktuelleren Jugendromanen, wie „Maxie und ein tierischer Trubel“ von Usch Luhn, „Die Bande der unbekannten Helden rettet die Welt“ von Guido Kasmann, „Donnerwetter am Mount Schmeverest“ von Paluten und Klaas Kern sowie „Gangsta Oma“ von David Walliams.

Die ausgewählten Textstellen reichten von spannend bis lustig, und am Ende der 1. Runde lagen alle Teilnehmenden noch eng beieinander.

Die 2. Runde bringt jedoch meist die Entscheidung: bei dem unbekannten und nicht vorbereiteten Text trennen sich die vorausschauenden und flüssigen Vorleser und Vorleserinnen von den unsicheren. In diesem Jahr mussten die Schülerinnen und Schüler aus dem Jugendroman „Vier Wünsche ans Universum“ von Erin Entrada Kelly vorlesen und dort setzte sich Lennard Schumacher mit seiner flüssigen und lebendigen Gestaltung des Textes deutlich von den anderen ab.

So erhielt er am Ende die höchste Gesamtpunktzahl und wird nun im kommenden Frühjahr das Gymnasium Rheindahlen beim Stadtentscheid in Mönchengladbach gegen die Schulsieger und -siegerinnen der anderen Schulen vertreten.

Wir danken allen Teilnehmenden für den schönen Wettbewerb, drücken Lennard die Daumen für die nächste Runde und freuen uns jetzt schon auf den Wettbewerb im nächsten Jahr – dann mit den Schülerinnen und Schülern der jetzigen Jahrgangsstufe 5.

Vanessa Sadler