Lernmittelbeschaffung für Schuljahr 2017/18

Sehr geehrte Eltern!

Der Eigenanteil der Eltern zur Beschaffung von Schulbüchern beträgt 33 %.

Für die Sek. I des Gymnasiums hat der Gesetzgeber einen Durchschnittsbetrag für die Beschaffung von Schulbüchern festgesetzt; dieser beträgt bis auf weiteres bis zu 78 Euro pro Schüler und Schuljahr.

Die Stadt Mönchengladbach trägt als Schulträger 67 % des Betrages der zu beschaffenden Bücher; diese Bücher werden nur ausgeliehen und verbleiben im Eigentum der Stadt. Daher weise ich mit Nachdruck daraufhin, dass besonders diese Bücher schonend zu be­handeln sind. Beschädigte sowie verloren gegangene Bücher (auch aus Klassenschränken) müssen ersetzt werden.

Für das kommende Schuljahr müssen Sie für 26,- Euro (33 % des Durchschnittsbetrages) die Bücher selbst beschaffen. Diese Bücher sind Eigentum des Schülers. Sollte dabei ihr Anteil überschritten werden, so bitte ich Sie dafür um Verständnis.

Unten sind die Schulbücher aufgelistet, die für die jeweilige Klasse, nach Beschluss der Schulkonferenz, verpflichtend aus dem Eigenanteil anzuschaffen sind. Falls Sie darüber hinaus das eine oder andere Buch selber beschaffen möchten, steht Ihnen das natür­lich frei.

In diesem Zusammenhang möchte ich Sie auch darauf hinweisen, dass Gegenstände, die von den Schülern als Gebrauchs- oder Übungsmaterial verwendet werden, von Ihnen zu beschaffen sind (§ 16 Abs. 4 SchpflG und § 40 Abs. 2 ASchO).

Sozialhilfeempfänger sind unter Umständen vom Eigenanteil befreit. Die Entscheidung trifft die Stadt Mönchengladbach. Antragsformulare erhalten Sie im Sekretariat.

Wichtig: Bitte geben Sie die Bestellung der von Ihnen zu beschaffenden Bücher umgehend   an eine Buchhandlung, damit Ihr Kind sie bei Schulbeginn zur Verfügung hat. (Hinweis: Die Buchhandlungen bestehen auf Barzahlung bei Bestellung!)

 

Mit freundlichen Grüßen

R. Kühn, Schulleiter

 

buch2