UNESCO-AG setzt sich für Mülltrennung ein

Im Foyer des Gymnasiums Rheindahlen herrscht momentan große Unordnung, was nicht nur an der üblichen Betriebsamkeit von Lehrer*innen wie Schüler*innen liegt, sondern an einer besonderen Aktion der UNESCO-AG.

Um auf die mangelnde Bereitschaft zur Mülltrennung im Allgemeinen hinzuweisen und das Bewusstsein aller Mitglieder der Schulgemeinde dafür zu schärfen, haben David Kinnen und seine AG einen Müllberg an zentraler Stelle platziert. Die passenden Infotafeln erklären die Regeln zur Mülltrennung und die damit verbundenen finanziellen Einsparmöglichkeiten.