Sport-Teilinternat

Gymnasium Rheindahlen – sportfördernde Schule und Partner des Sport-Teilinternates Mönchengladbach

Seit seiner Gründung im Herbst 2007 können Sport-Teilinternat Mönchengladbach und Gymnasium Rheindahlen als dessen Partnerschule nunmehr auf zwei Jahre erfolgreicher Kooperation im Rahmen des Landesprogramms „Verbundsystem Schule und Leistungssport“ zurückblicken.

Getragen durch den „Verein zur Förderung des Nachwuchssports in Mönchengladbach e.V.“, in dem die Betreiber des HockeyParks, Borussia Mönchengladbach, Stadtsportbund sowie die Sponsoren Stadtsparkasse Mönchengladbach und NEW AG zusammenarbeiten, ist es gelungen, jugendlichen Nachwuchssportlern in unserer Stadt durch die Einrichtung einer Partnerschule des Leistungssports mit angegliedertem Sport-Teilinternat flankierende Unterstützung an der oftmals problematischen Vereinbarkeit von Schule und Leistungssport zu ermöglichen.

206-k-P1000042

Damit die schulischen Leistungen junger Kadersportler angesichts der im Leistungsspor-tbereich ständig steigenden Wettkampf- und Trainingsanforde-rungen nicht leiden, bedeutet das nun eingerichtete Verbundsystem eine aktive Hilfestellung im Spannungsfeld zwischen Schule und Leistungssport.

In einer Stadt mit reicher Sporttradition hat das Gymnasium Rheindahlen gerne die gleichsam verantwortungs- wie ehrenhafte Aufgabe begleitender schulischer Hilfe für ‚junge Leistungssportler mit Perspektive’ als weiteren markanten Aspekt in sein schulisches Profil übernommen.

Mit Freude und auch Stolz sieht die Schulgemeinde der offiziellen Auszeichnung des Gymnasiums Rheindahlen als ‚Partnerschule des Leistungssports’ durch das Innenministerium NRW entgegen. Dieses besondere Profilmerkmal unserer Schule erweist sich als zukunftsorientiert, bewegt es doch erfreulicherweise auch junge Kadersportler verschiedenster Sportarten (z.B. Fußball, Hockey, Judo) aus ferneren Landesteilen, Schüler des Gymnasiums Rheindahlen zu werden und durch die hier gegebenen optimalen Fördermöglichkeiten den häufig entstehenden Spagat zwischen schulischer und sportlicher Leistung zu überwinden.

207-k-P1000048

Den Stütz- und Förderunterricht im Sport-Teilinternat erteilt ein Pädagogenteam unserer Schule bestehend aus Frau Mohn, Frau Otto, Herrn Berger und Herrn Huhn jeweils an einem Nachmittag pro Woche, wodurch eine große Bandbreite an Fächern abgedeckt wird und die Schüler im Idealfall von den Lehrern betreut werden, mit denen sie auch im regulären Unterricht an unserer Schule arbeiten. Diese am Gymnasium Rheindahlen gegebene enge Verzahnung von Unterricht und zusätzlicher Förderung ermöglicht eine optimale Kompensierung der bei den jungen Sportlern häufig erforderlichen Freistellungen für Wettkämpfe bzw. Lehrgänge.

Abschließend bleibt somit festzustellen, dass dem Gymnasium Rheindahlen mit seiner Integration in das Verbundsystem ‚Schule und (Leistungs-) Sport’ ein innovatives und zukunftsorien-tiertes Profil-merkmal hinsichtlich eines optimalen pädagogischen Umfeldes, Fördersystems sowie einer Vernetzung der Förderbausteine für junge Kadersportlerinnen und Kadersportler erwachsen ist.

Nähere Informationen zum Sport-Teilinternat  erhalten Sie über das Gymnasium Rheindahlen (Herr Berger), beim ‚Fachbereich Schule und Sport’ (Tel.: 02161-253935), auf diesem Flyer sowie im Internet unter www.sportteilinternat-mg.de.